Veranstaltungen und Aktionen

Wahl des Kirchengemeinderats und der Landessynode in Reichenbach

Wie in weiteren rund 1200 Kirchengemeinden der Evangelischen Landeskirche in Württemberg wird auch in Reichenbach am 1. Dezember ein neuer Kirchengemeinderat und die Landessynode gewählt. Hier gibt es alle Informationen dazu.

Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchengemeinde, die das 14. Lebensjahr abgeschlossen haben. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um mit Ihrer Stimme Einfluss in der Landeskirche und vor Ort zu nehmen und das Engagement der Kandidaten zu würdigen.

Was gewählt wird

Der Kirchengemeinderat und die Pfarrerin oder der Pfarrer leiten gemeinsam die Gemeinde. Zusammen treffen sie alle wichtigen finanziellen, strukturellen, personellen und inhaltlichen Entscheidungen. Die arbeitsteilig und partnerschaftlich ausgeübte Gemeindeleitung ist eine spannende Aufgabe. Sie fordert aber auch Kraft und Zeit. Die Zahl der zu wählenden Kirchengemeinderäte ist von der Größe der Gemeinde abhängig.

Die Landessynode ist der Kirchengemeinderat für die Landeskirche und ähnelt in ihren Aufgaben denen eines Parlaments. Das Gremium setzt sich aus 60 so genannten Laien und 30 Theologinnen und Theologen zusammen und tagt in der Regel dreimal pro Jahr. Die Mitglieder der Landessynode werden in Württemberg direkt von den Kirchenmitgliedern für sechs Jahre gewählt. Unsere Kirchengemeinde gehört zum Wahlbezirk Esslingen/Bernhausen.

Die Wahl in Reichenbach

Für unsere Kirchengemeinde sind für die kommende Amtsperiode des Kirchengemeinderats neun Personen zu wählen. Das Gremium wird damit zwölf Personen umfassen. Die Kandidaten, die sich zur Wahl stellen, hatten sich bereits am 27. Oktober nach einem Gottesdienst persönlich vorgestellt. Im Gemeindebüro und im Paul-Schneider-Haus liegen jedoch Broschüren aus, denen Sie alle Informationen zu unseren Kandidaten entnehmen können. Ein Exemplar ist auch den Wahlunterlagen beigelegt.

Die Kandidaten für die Wahl der Landessynode stellen sich persönlich bei mehreren Veranstaltungen bis Mitte November vor. Es werden in unserem Wahlkreis 2 Theologinnen bzw. Theologen und 2 Laien gewählt.

Ablauf der Wahl

Die Wahlunterlagen werden bis zum 23. November per Post an die Wahlberechtigten unserer Kirchengemeinde versandt. In Reichenbach wird ausschließlich per Briefwahl gewählt, so dass Sie bereits vor dem 1. Dezember Ihre Stimme abgeben können. Bitte senden Sie Ihren Ausgefüllten Wahlschein an die Kirchengemeinde zurück oder werfen Sie Ihn im eine der gekennzeichneten Briefkästen:

  • Pfarramt an der Mauritiuskirche
  • Pfarramt an der Siegenbergkirche
  • Paul-Schneider-Haus

Ihr Wahlschein muss am 1. Dezember bis spätestens 16 Uhr in einen der genannten Briefkästen eingeworfen bzw. Per Post eingegangen sein. Bitte achten Sie auf das korrekte Ausfüllen, damit Ihre Stimme nicht ungültig wird. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie in den Wahlunterlagen.

Die Auszählung der Stimmen erfolgt unmittelbar am Wahltag. Für die Bekanntgabe des Wahlergebnisses lädt der Wahlausschuss die Kirchengemeinde herzlich ab 20 Uhr in das Paul-Schneider-Haus zu einem gemütlichen Umtrunk ein.

Anhänge für diesen Beitrag

URLBeschreibungDateigröße
Zugriff auf URL (https://www.kirchenwahl.de)https://www.kirchenwahl.deWebangebot der Landeskirche zur Kirchenwahl0 kB

Seite teilen