Unser Gemeinde-Blog

Zu Besuch in der Reichenbacher Osterkrippe

<p>Ostern? An Ostern kommt der Osterhase, es gibt bunte Eier und bei Manchem Geschenke und viel Schokolade. So oder etwas anders lauten oft die Antworten, wenn man die Frage nach dem Sinn von Ostern in einer Kindergruppe stellt.</p>

<hr id=system-readmore />

<p>Als evangelische Einrichtung fühlen wir Erzieherinnen <a href=kita>der Robert-Schöttle-Kindertagesstätte</a> uns mit verantwortlich, den Kindern den wahren Hintergrund von Ostern nahezubringen. In diesem Jahr bot sich uns die wunderbare Chance, u.a. ein Angebot der katholischen Kirche dafür zu nutzen.</p>

<p>Mit vier kleineren Gruppen zu 10-12 Kindern nahmen wir in der Vorosterzeit an einer Führung durch die Osterkrippe im katholischen Gemeindezentrum teil. Die sehr gut informierten Mitarbeiterinnen führten unsere gespannt lauschenden Kids durch die Passionsgeschichte, dargestellt auf Erlebnistischen. In liebevoll und sehr detailliert eingerichteten Szenen erlebten wir den Leidensweg von Jesus. Dadurch, dass die beteiligten Figuren durch sehr echt wirkende Puppen dargestellt wurden, waren unsere Kinder sehr fasziniert und stellten zum Teil unglaublich tiefsinnige Fragen.</p>

<p>Am Ende der Führung durften wir alle an einem Abendmahl teilnehmen, das wohl dem wirklichen Abendmahl vor ca.2000 Jahren sehr ähnlich war.</p> 

<p>Im Foyer bestand für unsere Kids noch die Möglichkeit, ihren Namen auf einen vorbereiteten Fisch aus Papier zu schreiben/malen und das fertige Werk in ein großes Fischernetz zu werfen. So wurde der Kreis zu Jesus als "Menschenfischer" geschlossen.</p>

<p>Sehr beeindruckt hat uns diese fantastische Ausstellung der katholischen Gemeinde! Noch Tage später merkte man an den Äußerungen der Kinder, wie tief sie von der Führung berührt worden waren und mancher wollte ein zweites Mal dabei sein.</p>

<p>Die Robert-Schöttle-Kindertagesstätte bedankt sich herzlich für die interessanten Stunden und wir hoffen natürlich im nächsten Jahr wiederkommen zu dürfen!</p>

Seite teilen