Unser Gemeinde-Blog

TINTENKLECKS - AUSFLUG am 4. Juli

Das Kindergartenjahr neigt sich dem Ende zu, und das heißt langsam Abschied nehmen von unseren zukünftigen Schulkindern (bei uns Tintenkleckse genannt). Zuvor hatten wir aber eine Überraschung für die 10 Kinder geplant.

Am Donnerstag, den 4. Juli war Treffpunkt vor der Kita. Zwei Mamas mit ihren Kleinbussen standen um 9 Uhr vor der Kita parat und chauffierten uns nach Beuren ins Freilichtmuseum. Nach einer kurzen mündlichen Einführung in das Thema durch die begleitenden Erzieher ging es zum Empfang, um unsere Eintrittskarten abzuholen. Es folgte dann eine Vesperpause und da erschien unsere Museumsbegleiterin und forderte uns fröhlich zum Mitkommen auf.

Schnell fanden wir uns in einem uralten Bauernhaus wieder. Wie vor vielen Jahren, so saßen auch wir auf der Eckbank um den riesengroßen Esstisch herum. Unsere Begleiterin erzählte uns viel aus der damalig gelebten Kindheit und unsere Kinder waren sehr interessiert an dem, was sie uns zu berichten hatte. Natürlich wurde viel gefragt und der Höhepunkt in jedem Haus war das so genannte "Plumpsklo". Diese wurden ganz genau inspiziert!

Nach unserer Führung hatten wir die Möglichkeit in dem wunderschönen großen Bauerngarten zu vespern, uns in den kleinen Hütten oder auf dem alten abgestellten Traktor auszutoben, oder unten am Bach über Stein und Holzbrücken zu hüpfen. Die Zeit dort verging wie im Flug! Nach einer ausgiebigen Eispause am Kiosk mussten wir uns leider auf den Rückweg zum Parkplatz machen, wo uns die zwei Mamas wieder erwarteten und uns sicher in die Kita chauffierten!

Daher bedanken wir uns aufs Herzlichste bei Angelika Dengler und Steffi Deininger für Ihren Fahreinsatz! Wir haben uns sehr gefreut, dass die Beiden sofort ihre Unterstützung zugesagt haben und uns so einen stressfreien und weniger aufwändigen Ausflug ermöglicht haben. Vielen Dank!!

Seite teilen