Unser Gemeinde-Blog

Bruno Bär, hat‘s manchmal schwer…

Denn Bruno hat sich verlaufen und kennt sich gar nicht aus. Seine Eltern bemerkten, dass Bruno noch nicht zu Hause ist und meldeten es bei der Polizei, die Bruno sofort suchte und ihn zum Glück wohlbehalten wiederfand! Bevor es jedoch nach Hause ging, bekam Bruno von der Polizistin, die ihn gefunden hatte, noch etliche wichtige Verkehrsregeln und Tipps mit auf den Weg.

Das Präventionsteam der Esslinger Polizei war am Mittwoch, den 8. Februar, um 10 Uhr zu Gast in der Brühlhalle! Mit einer sehr einfühlsamen Spielweise versuchten die Beteiligten, den Kindern nahezubringen, wie wichtig es ist, seinen vollständigen Namen und die exakte Adresse, sowie richtige Verhaltensregeln z.B. das Überqueren einer Straße/ Zebrastreifen zu kennen.

Gemeinsam mit Bruno und einer Polizistin übten die Kinder mit großem Eifer und Spaß die richtigen Verhaltensweisen, denn durch häufiges Üben und Wiederholen fühlen sich die Kinder im Straßenverkehr routinierter und sicherer und selbstbewusster!

Ein herzliches Dankeschön an das Team der Polizei, von allen Kindern und Erzieherinnen der Robert-Schöttle-Kita! Toll gemacht!!

 

Seite teilen