Unser Gemeinde-Blog

Weihnachtsgrüße

Liebe Leserin, lieber Leser!
Wir sehnen uns nach Frieden und nach einem guten Miteinander und erschrecken über Meldungen, die uns vor Augen führen, wie friedlos die Welt ist.

Das war damals nicht anders, als sich über den nächtlichen Feldern von Bethlehem der Himmel öffnete. Licht und die Botschaft der Hoffnung durchbrachen das Dunkel! Ein Engel verkündete den Hirten: „Fürchtet euch nicht. Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird, denn Euch ist heute der Heiland geboren…“.

An Weihnachten feiern wir, dass Gott aus Liebe zu uns Mensch wurde, um uns aus der Dunkelheit unseres Lebens zu befreien. Schon der Prophet Jesaja sagt voraus:

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. Du weckst lauten Jubel, du machst groß die Freude. (Jes. 9, 1-2a)

Dass wir alle in diesen Weihnachtstagen etwas spüren von der leuchtenden Kraft, die von Jesus ausgeht, uns seiner heilsamen Kraft hingeben können und ein innerer Jubel in unsere Herzen einziehen möge, das wünschen wir Ihnen allen.

An dieser Stelle wollen wir uns auch bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die im vergangenen Jahr auf vielfältige Weise das Leben in unserer Kirchengemeinde mitgestaltet haben, sehr herzlich bedanken.

Herzlich laden wir ein zu den Weihnachts- und Jahreswechselgottesdiensten und heute schon zur Gebetswoche, die vom 5.-12. Januar stattfindet, und mit der Einführung der Kirchengemeinderäte am 12. Januar endet.

Ihre Pfarrerin Eva Reich Schmidt und Pfarrer Siegfried Häußler



Haltet in den dunklen Tagen
euer Herz bereit!
Tannen werden Lichter tragen
und die leuchten weit.

Leuchten in der Nächte Schweigen
und im kalten Wind.
Sterne werden sich bezeigen,
die noch ferne sind.

Schon erglüht ein heimlich Gleißen
in der Mitternacht.
Denn ein Kind ist uns verheißen,
das uns fröhlich macht.

Und die Himmel werden ragen
über alle Zeit.
Haltet in den dunklen Tagen
euer Herz bereit!

Rudolf Otto Wiemer, „Weihnachten“

Schlagwörter des Beitrags

Impuls   Weihnachten   Weihnachtsgrüße  

Seite teilen