Unser Gemeinde-Blog

Wie die Gottesdienste jetzt bei uns möglich sind

Am 10. Mai konnten wir zum ersten Mal nach 6 Wochen wieder gemeinsam Gottesdienst feiern, worauf ich mich mit vielen anderen sehr gefreut habe. Da das Platzangebot in unseren Kirchen aber noch begrenzt ist, haben wir daher nacheinander in der Mauritiuskirche und Siegenbergkirche zu zwei Gottesdiensten eingeladen.

Diese beiden Gottesdienste waren geprägt von bewegender und pulsierender Orgelmusik und der Freude einander wiederzusehen, einer stärkenden Predigt und Gebet. Wir konnten mittlerweile in der Mauritiuskirche noch weitere Plätze einrichten, so dass wir dort insgesamt auf 88 Plätze kommen inklusive Konfirmandenraum, Eingangsbereich, und Chorraum. Am 17. Mai haben wir daher nur einen Gottesdienst in der Mauritiuskirche gefeiert. In der Siegenbergkirche können aktuell 44 Besucher Platz finden, wenn wir auch den Saal während der Gottesdienste öffnen.

Hintergrund des eingeschränkten Platzangebots sind die Vorgaben, die sich aus der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und den Vorgaben des Oberkirchenrats ergeben. Wie alle Kirchengemeinden haben wir ein Infektionsschutzkonzept erarbeiten müssen. Die wichtigsten Punkte davon möchte ich Ihnen kurz aufzeigen:

  • In den Kirchen muss ein Mindestabstand von 2m gewährleistet sein, hieraus ergibt sich das reduzierte Platzangebot.
  • Leider darf in den Gottesdiensten noch nicht gesungen werden, Gesangbücher werden daher nicht ausgeteilt. Wenn ein Psalm oder andere Texte gemeinsam gesprochen werden, bereiten wir Kopien vor. Sie dürfen aber gerne Ihr eigenes Gesangbuch mitbringen.
  • Gottesdienste für Taufen, Trauungen und Beisetzungen dürfen mit eingeschränkter Besucherzahl stattfinden, wenn die Vorgaben aus dem Infektionsschutzkonzept eingehalten werden. Gottesdienste für Kinder dürfen leider erst dann wieder starten, wenn der Betrieb in Kindertagesreinrichtungen wieder vollständig angelaufen ist. Die ursprünglich für Anfang Mai geplanten Konfirmationen wurden auf Oktober verschoben.
  • Wir stellen in im Eingangsbereich Desinfektionsmittel bereit, das Sie benutzen können. Bänke und andere genutzte Kontaktflächen werden von uns entsprechend nach den Gottesdiensten gereinigt und desinfiziert.

Unser Infektionsschutzkonzept ist in der Mauritius- und Siegenbergkirche ausgehängt. Darin können Sie noch weitere Details entnehmen. Bitte halten Sie auch nach dem Gottesdienst auf den Vorplätzen den gebotenen Sicherheitsabstand ein.

Trotz dieser Einschränkungen freue ich mich aber darüber, dass wir uns künftig wieder persönlich im Gottesdienst begegnen dürfen. Beachten Sie auch bitte: Unsre Kirchen sind weiterhin auch unter der Woche geöffnet und laden zu persönlichem Gebet ein.

Schlagwörter des Beitrags

Siegenbergkirche   Mauritiuskirche   Gottesdienste  

Seite teilen