Unser Gemeinde-Blog

Das Rätsel des Geheimzeichens der ersten Christen

Vor den Sommerferien herrschte etwas Verwirrung bei den Bibeldetektiven. Um in unserer Gottesdienst-Ecke in der Robert-Schöttle-Kindertagesstätte Platz zu nehmen, musste zuerst ein geheimnisvolles Zeichen vervollständigt werden!

Es sah ungefähr aus wie die liegende Zahl Acht (8), von der jedoch die obere Hälfte und der rechte Rand fehlte. Mutig wurde überlegt und gemalt und erklärt, was es darstellen könnte. Aber leider, leider, alles falsch !

Und so erfuhren die Bibeldetektive, dass die ersten Christen nach Jesu Tod furchtbare Angst hatten, dass man sie entdeckt und ebenfalls gefangen nimmt. Und sie vereinbarten ein geheimes Erkennungszeichen: einen Fisch.

Aber wie kamen die Christen ausgerechnet auf einen Fisch ? Mal abgesehen davon, dass ein Esel oder Kamel schwieriger zu malen wäre…

Auf dem dritten Foto unten seht ihr das Wort FISCH, geschrieben in Buchstaben aus dem griechischen Alphabet. Auf Griechisch heisst Fisch ICHTYS.

Und jetzt kommt der Knaller ! Jeder Buchstabe aus dem Wort ICHTYS ist der Anfangsbuchstabe eines Wortes:

  • I steht für den Buchstaben J = Jesus
  • X steht für die Buchstaben CH = Christus
  •  steht für die Buchstaben TH = Theos (griechisch für Gott)
  • Y steht für den Buchstaben Y = Yios (griechisch für Sohn)
  •  steht für den Buchstaben E = Erlöser

Und alle diese Wörter ergeben zusammen einen Satz mit einer wundervollen Bedeutung:

Jesus Christus ist Gottes Sohn, unser Erlöser

Jetzt wisst ihr, warum die ersten Christen als Geheimzeichen ausgerechnet einen Fisch gewählt haben.

Anschließend haben wir noch leckere Ausstecherle-Fische mit der griechischen Geheimbotschaft verziert und zusammen mit einem Handzettel (für die Eltern zum übersetzen und nachlesen) nach Hause mitgenommen.

Übrigens, das Geheimzeichen der ersten Christen könnt ihr auch heute noch sehen: einige Autofahrer haben es auf ihre Autos geklebt.

Wenn ihr jetzt neugierig auf die Bibeldetektive geworden seid, dann kommt sonntags vorbei.

  • Foto0390
  • Foto0391
  • Foto0392
  • Foto0393

  • Foto0396

Seite teilen