Tatü-tata, Tatü-tata, ertönte es hinter den Vorhängen. Die Polizei wartete bereits in der Breitwiesenhalle in Hochdorf auf uns. Dort besuchten wir mit den Vorschulkindern ein Theaterstück von den Polizisten der Polizeiprävention.

Die Kinder lernten mit dem Zebra, wie man sich an einer Straße verhalten muss. Sie lernten auch das richtige Verhalten in den Situationen Zebrastreifen und Ampel kennen: Plötzlich kam Herr Liebling an, als das Zebra alleine war. Herr Liebling wollte das Zebra überzeugen mitzukommen, er habe leckere Karotten zuhause. Die Kinder waren verwirrt und riefen dem Zebra zu, dass dies ein böser Mann ist. Herr Liebling wollte das Zebra entführen, auch hier lernten die Kinder richtig zu handeln und auf sich aufmerksam zu machen.

Seite teilen