Den Glauben entdecken und kennenlernen

In der multireligiösen deutschen Gesellschaft von heute glauben die einen an Gott, die anderen an Allah, wieder andere an die Wissenschaft und manche auch an gar nichts. Und von denen, die einst christlich getauft wurden, haben viele als Erwachsene den Bezug zum Glauben längst verloren. Nicht wenige haben auch ihre Mitgliedschaft in der Kirche aufgekündigt.

Zugleich aber begegnen uns Menschen, die durchaus ein Interesse signalisieren, zentrale Themen des christlichen Glaubens kennen zu lernen und herauszufinden, welche Bedeutung der Glaube für ihr persönliches Leben haben kann. Insbesondere für solche Interessierte wurden in den letzten Jahrzehnten von den Evangelischen Kirchen verschiedene sogenannte Glaubenskurse entwickelt.

Inzwischen gibt es vielfältige Kursmodelle, die sich auf verschiedene Weise dem Glauben annähern. Sie wollen jeweils spezifische Zugänge öffnen zu zentralen Fragestellungen, z. B. Wer ist Jesus Christus? Warum und wie bete ich? Wie führt uns Gott?

Die meisten Kurse gehen über einen Zeitraum von mindestens zehn Abenden. Allen Kurskonzepten gemeinsam ist dabei eine lockere, ungezwungene Atmosphäre, in der unterschiedliche Lebens- und Glaubenserfahrungen zur Sprache kommen und ausgetauscht werden können. Deshalb sind Glaubenskurse auch für aktive Christen ein attraktives Angebot; sie können zu einer Entdeckungsreise für Menschen werden, die ihren Glauben intensiver leben möchten.

Glaubenskurse in Reichenbach

Die ersten drei Glaubenskurse in unserer Kirchengemeinde wurden nach dem Alpha-Konzept in den Jahren 2000 bis 2004 angeboten. Über die Teilnahme an einem dieser Kurse fanden damals etliche ihren persönlichen Weg zu einer engagierten Gemeindemitgliedschaft. Aus einer für speziell an Jugendliche gerichtete Kursreihe entwickelte sich dabei außerdem Young Move, einer Gruppierung engagierter Jugendlicher und junger Erwachsener in Reichenbach, die bis heute großen Zuspruch erfährt.

In den Jahren 2011 und 2012 beteiligten sich mehr als zwei Dutzend Reichenbacher/innen an einem „Emmaus-Kurs“, einem Kursmodell mit insgesamt 16 Einheiten. Bei dieser Kursform steht vor allem die Entwicklung des Glaubens im Mittelpunkt, wie er bei den meisten von uns in einem Prozess entsteht.

2013 schließlich gab es erneut einen von den Kirchengemeinden Reichenbach und Lichtenwald gemeinsam durchgeführten „Alpha-Kurs“. Zusammen mit allen Mitarbeitenden waren rund 30 Teilnehmende verschiedenen Alters und mit ganz unterschiedlichem biographischem Hintergrund dabei. Jeder der insgesamt 12 Abende folgte dem für „Alpha-Kurse“ typischen Dreischritt: Gemeinsames kleines Abendessen, Impulsreferat, danach vertiefende Gespräche in Kleingruppen.

Weitere Kurse in Planung

Nach dem Zuspruch, den die letzten Glaubenskurse in unserer Kirchengemeinde erfahren haben, planen wir auch in Zukunft regelmäßig neue Kurse anzubieten. Auch wenn hierfür noch kein konkreter Termin feststeht, dürfen Sie sich bei Interesse gerne an das Gemeindebüro wenden. Dies hilft uns bei der Planung neuer Kursreihen. Wir informieren bei unseren Mitteilungen, wenn genaue Termine feststehen. Wir freuen uns auch sehr darüber, wenn Sie aktiv weitere Personen aus Ihrem Familien- oder Freuendeskreis einladen.

Seite teilen