Mit dem Gemeindebrief informiert bleiben

Mit unserem Gemeindebrief können wir auf eine lange Tradition zurückschauen. Bereits seit den 1960er Jahren, damals mit dem Titel „Grünes Blättle“ gestartet, ist er ein Spiegel der aktuellen Aktivitäten und Entwicklungen unserer Gemeinde.

Mit ehrenamtlicher Arbeit herausgegeben

Der Gemeindebrief erscheint zweimal im Jahr, im Frühsommer und zur Weihnachtszeit. Neben Artikeln zu einem bestimmten Thema und zu Veranstaltungen in der Gemeinde wird auch über persönliche Daten unserer Gemeindeglieder berichtet.

Die Inhalte werden in der Regel von Gemeindemitgliedern erstellt und anschließend durch das ehrenamtliche Redaktions-Team gesammelt, professionell aufbereitet und gedruckt. Jede neue Ausgabe liegt dann nicht nur im Gemeindebüro und den Kirchen zum Mitnehmen aus, sondern wird an sämtliche Haushalte der Gemeindemitglieder ausgetragen.

Wenn Sie uns bei der Erstellung unterstützen, selbst einen Artikel verfassen wollen oder einen Themenvorschlag für eine der nächsten Ausgaben haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit dem Redaktions-Team auf.

Aktuelle Ausgabe 158 „Dankbar leben“

Titelseite der aktuellen Ausgabe 158

Das Jahresende nähert sich wieder einmal und viele von uns reflektieren in diesen Tagen die vergangenen Wochen und Monate. Es gibt viele schöne Dinge, an die man sich erinnert, aber auch weniger schöne. Es gibt aber in jedem Fall einiges, für das wir im vergangenem Jahr dankbar sein können.

Daher widmet sich unser aktueller Gemeindebrief dem Thema Dankbarkeit. Unsere neue ökumenische Kinderkirche und unser neuer Jugendreferent sind nur Beispiele, für die wir als Gemeinde dankbar sind. Ebenso finden sich aber auch Berichte über die Dankbarkeit über persönliche Erfahrungen in dieser Ausgabe.

Diese und weitere Interessante Beiträge finden Sie in unserem aktuellen Gemeindebrief, viel Spass beim Lesen!

Seite teilen